Die DRG-Projektgruppe wird gemeinsam getragen vom Bundesverband Geriatrie, der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie e.V. (DGG) und der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e.V. (DGGG).

Ziele:

Ziel der Träger der DRG-Projektgruppe ist es, die weitere Ausgestaltung des G-DRG-Systems mit Blick auf die geriatrischen Einrichtungen in Deutschland zu begleiten, um eine qualitätsgesicherte Versorgung der Patienten sicher zu stellen.
Vor diesem Hintergrund soll die DRG-Projektgruppe die Vorstände und Präsidien der Träger zu Fragen des G-DRG-Systems beraten, dabei auf die Bündelung der Interessen im Bereich der Weiterentwicklung des G-DRG-Systems einschließlich der zu Grunde liegenden Klassifikationssysteme (ICD-10-GM, OPS) einwirken, die Träger bei der Vertretung ihrer Anliegen gegenüber den weiteren Beteiligten im Gesundheitssystem unterstützen und bei den Mitgliedern der Träger die Kenntnisse und das Wissen über das G-DRG-System fördern und vertreten.

Aufgaben:

Folgende Aufgaben werden von der DRG-Projektgruppe wahrgenommen:

  • Sie berät die Träger zu allen Fragen im Zusammenhang mit dem DRG-System, bzw. seiner Weiterentwicklung.
  • Sie wirkt dabei auf die Bündelung der Interessen der Träger hin.
  • Sie betreut in Absprache mit den Trägern das Vorschlagsverfahren zur jährlichen Anpassung des DRG-Systems.
  • Die Projektgruppe unterstützt bzw. – nach Absprache – vertritt die Träger bei der Wahrnehmung der Interessen der Geriatrie im Bereich der DRG-Thematik gegenüber den weiteren Beteiligten im Gesundheitswesen.
  • Sie fördert und vertieft die Kenntnisse und das Wissen über das DRG-System in der Mitgliedschaft der Träger.

Mitglieder:

Dr. med. Reinhard Eicke

Oberarzt der Medizinisch-Geriatrischen Klinik
des AGAPLESION Markus Krankenhauses Frankfurt
Wilhelm-Epstein-Str. 4
60322 Frankfurt
Tel.: 069 / 9 59 37-50 (Zentrale)
069 / 9 59 37-53 11 (Sekretariat)
Fax: 069 / 9 59 37-53 12
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.fdk.info

Agnes Hartmann

Informatik-Betriebswirtin
Geschäftsführerin
Ev. Krankenhaus Gesundbrunnen
Am Krähenberg 1
34369 Hofgeismar
Tel.: 05671 / 50 72-2 50
Fax: 05671 / 50 72-2 31
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ekh-gesundbrunnen.de

Konstantin Hatzopoulos

Arzt im Bereich Medizincontrolling
Evangelisches Geriatriezentrum
Reinickendorfer Straße 61
13347 Berlin
Tel.: 030 / 45 94-17 50
Fax: 030 / 45 94-12 17
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.egzb.de

Chefärztin Dr. med. Anja Kwetkat Klinik für Geriatrie am Universitätsklinikum Jena
Bachstraße 18
07743 Jena
Fon: 03641 / 934-901
Fax: 03641 / 934-902
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.med.uni-jena.de
 Christian Pohlig

Chefarzt Akutgeriatrie
Klinikum Coburg gGmbH - Klinik für Geriatrie und Rehabiliation
Ketschendorfer Straße 33
96450 Coburg
Tel.: 09561 / 22-67 11
Fax: 09561 / 22-67 13
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.klinikum.coburg.de

Dipl. Med.-Inf. Anke Wittrich

Bundesverband Geriatrie e.V..
Stellv. Geschäftsführerin
Reinickendorfer Straße 61
13347 Berlin
Tel.: 030 / 3 39 88 76-26
Fax: 030 / 3 39 88 76-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.bv-geriatrie.de


Um einen direkten Informationsfluss zwischen den Gesellschaften, die die Projektgruppe tragen, und der DRG-Projektgruppe sicher zu stellen, nimmt jeweils ein Vertreter aus dem Vorstand bzw. dem Präsidium der Gesellschaften an den Sitzungen der Projektgruppe teil.

Für die DGGG nimmt Herr Dr. Trögner (Chefarzt Klinikum St. Marien, Amberg), für die DGG Herr Dr. Meisel (Chefarzt Klinik für Innere Medizin und Geriatrie im Diakonissenkrankenhaus Dessau) und für den Bundesverband Frau Agnes Hartmann (Geschäftsführerin Ev. Krankenhaus Gesundbrunnen) als Kontaktpersonen an den Sitzungen teil.

Kontakt

Anregungen und Rückfragen zur Arbeit der DRG-Projektgruppe können Sie an folgende E-Mail Adresse richten:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!