Header atz

Deutsche Gesellschaft für Geriatrie e. V.

Die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie ist die wissenschaftliche Fachgesellschaft der Ärzte, die sich auf die Medizin der späten Lebensphase spezialisiert hat. Die DGG wurde 1985 gegründet und hat derzeit rund 1.700 ordentliche, korrespondierende, fördernde und Ehrenmitglieder.

Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie e. V.

Die Deutsche Gesellschaft für Gerontologie und Geriatrie ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft, in der sich die Mitglieder aus Wissenschaft und Praxis mit interdisziplinären Fragen des Alterns beschäftigen. Die Gesellschaft gliedert sich in die Sektionen: experimentelle Gerontologie, geriatrische Medizin, sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie sowie soziale Gerontologie und Altenarbeit. Im Abstand von zwei Jahren veranstaltet die Gesellschaft nationale Fachkongresse, auf denen Probleme der Gerontologie und Geriatrie behandelt werden.

Bundesverband Geriatrie e. V.

Der Bundesverband Geriatrie ist ein Verband von Klinikträgern, die derzeit ca. 300 geriatrische Kliniken bzw. Einrichtungen betreiben und über ca. 20.000 Betten/Rehaplätze verfügen. Neben der Interessenwahrnehmung als politischer Verband sieht der Bundesverband Geriatrie e.V. seine besondere Aufgabe in der Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität der Versorgung. Dazu wurde frühzeitig ein Daten- und Vergleichssystem mit Namen GEMIDAS aufgebaut und zu Gemidas Pro weiterentwickelt. Zudem wurden die Erfahrungen für die Entwicklung eines eigenen Qualitätssiegels Geriatrie, welches von einer unabhängigen Zertifizierungsstelle vergeben wird, genutzt.