Nachdem bereits in den letzten Tagen die ersten Landesregierungen mitgeteilt hatten, dass es kurzfristig „Runde Tische“ zur Lösung der durch die massenhaften Klagen der Krankenkassen entstandenen kritischen Situation geben soll, gibt es jetzt auch deutschlandweit entsprechende Pläne. Am 23. November hat die Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium, Frau Sabine Weiss, angekündigt, dass es auch auf Bundesebene entsprechende Gespräche zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen geben soll.

Die vollständige Pressemeldung lesen Sie hier.