Der im Mai dieses Jahres gestartete 2. Durchgang im Qualitätsnetzwerk Geriatrie hat bereits erste Rückmeldungen über erfolgte Besuche zu verzeichnen.

Aus den u.a. aus einer Umfrage ermittelten am Netzwerken interessierten Einrichtungen haben sich 32 Paarungen gefunden, die sich bis zum Januar 2015 besuchen werden. Den Rückmeldebögen ist zu entnehmen, dass der Besuch sowohl zum allgemeinen Austausch über Ausstattung und Prozesse genutzt wird, aber auch die diesjährigen Schwerpunktthemen Gegenstand der Gespräche sind. Bislang wird bevorzugt über den Themenbereich Therapieplanung, -organisation und -dokumentation gesprochen.

Der Bundesverband Geriatrie wird auf seiner Frühjahrstagung 2015 über die inhaltlichen Ergebnisse des QNG 2014 berichten.