„Gemeinsam in die Zukunft!“ lautet das Motto des 11. Deutschen Seniorentages, der vom 2. bis 4. Juli 2015 im Congress Center Messe in Frankfurt am Main stattfindet. Er ist die bundesweite Veranstaltung für Ältere und für Menschen, die bewusst und aktiv älter werden wollen.

Die Schirmherrschaft hat Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel übernommen.

In rund 100 Veranstaltungen informieren und diskutieren Expertinnen und Experten aus den Bereichen Politik und Gesellschaft, Bildung und Engagement sowie Gesundheit und Leben über aktuelle seniorenpolitische Themen. Die Besucherinnen und Besucher sind zum Mitdiskutieren eingeladen. Mitmachangebote wie die „Aktive Mittagspause“ (Seniorentanz), Gedächtnistraining, ein Osteoporose- und ein Gesundheitsparcours sowie ein kulturelles Rahmenprogramm runden das Angebot ab.

Der Bundesverband ist mit der Veranstaltungsreihe „Gestürzt – OP – Pflegeheim. Eine unausweichliche Gesetzmäßigkeit?“ am Freitag, den 3. Juli, Gestalter des Programms. Gemeinsam mit dem Sozialverband Deutschland und der Deutschen Alzheimer Gesellschaft werden verschiedene Facetten der Problematik von Patienten mit Demenz im Krankenhaus beleuchtet und welche konkreten Möglichkeiten die Geriatrie für diese Personengruppe bietet.